Mähroboter Wiper Premium F35S inkl. Bluetooth & SIM-Karte & Garage

Artikelnr.: WP7012028

  • bis 3.500m² Rasenfläche
  • GPS inkl. SIM-Karte
  • ohne Verlegematerial
  • inkl. Garage

Kategorie:
Wiper Mähroboter


3.299,00 €

inkl. 19% USt., kostenfreie Lieferung

Stk
PayPal, Amazon Pay, Klarna, EC, Visa, Mastercard, Rechnung

Beschreibung

Der Wiper F35S für bis zu 3.500 m²

DIe F-Serie umfasst drei verschiedene Mähroboter Modelle für unterschiedliche Flächenleistungen von 2.800 m² (F28), über 3.500 m² (F35S), bis hin zu 5.000 m² (F50S). Auch wenn das Gehäuse identisch ist, besitzen alle drei Modelle unterschiedliche Motoren, unterschiedliche Akkuleistungen und haben eine grundsätzlich unterschiedliche Technik verbaut. Während der F28 ausschließlich mit Bluetooth ausgestattet ist und ohne Garage ausgeliefert wird, besitzen die Modelle F35S & F50S ein integriertes GSM-Modul mit SIM-Karte und werden standardmäßig inkl. Garage ausgeliefert.

Besonderheiten der F-Serie

Patentierte Vorderradaufhängung

Dank der patentierten Aufhängung der beiden Vorderräder sind die Mähroboter aus der F-Serie besonders wendig, agil und verschaffen dem Mähroboter eine sehr gute Stabilität - auch auf anspruchsvollen Flächen. Die Vorderräder sind nämlich an einer beweglichen Achse aufgehangen, welche mit einem Sensor ausgestattet ist. So werden Unebenheiten erkannt und können ausgeglichen werden.

Touch-Screen für intuitive Bedienung

Die Robotermäher der F-Serie sind selbstprogrammierend und mit Hilfe des beleuchteten Touch-Screens komfortabel bedienbar.

8 Arbeitszonen möglich

Alle Modelle aus der F-Serie können auf bis zu 8 verschiedenen Arbeitszonen eingesetzt werden.

Mähen in Makrobereichen

Der F35S und der F50S teilen die Rasenfläche in quadratische Zonen ein und mähen diese systematisch in dem Modus der intelligenten Mähspirale. So optimieren sie den Wirkungsgrad der Flächenleistung enorm.

GPS Unterstützung und GSM-Modul (SIM-Karte)

Die Wiper Modelle F35S undF50S besitzen beide zusätzlich zu dem Bluetooth-Receiver eine GPS-gestützte Navigation, sowie eine integrierte SIM-Karte mit Anbindung an einer Cloud, für eine bequeme Steuerung, Lokalisierung und Programmierung von überall Unterwegs. Mit Hilfe der GPS-Navigation wählt der Mähroboter immer den schnellsten Weg bis zur Ladestation. Nach dem Ladevorgang fährt er auf dem direkten Weg zu der Stelle, wo er zuletzt gemäht hat und setzt dort seinen Mähvorgang fort.

Massives 4-Stern-Messer aus Edelstahl

Die hochwertigen und massiven 4-Stern-Messer aus Edelstahl kommen auch mit einer Grashöhe von bis zu ca. 10cm zurecht. Wenn der Wiper Mähroboter das erste mal zum Einsatz kommt, muss der Rasen daher, im Vergleich zu Mährobotern mit kleinen Klingenmessern, vor dem ersten Betrieb nicht vorab mit dem handgeführten Rasenmäher gemäht werden. Zudem haben massive Sternmesser kein Problem mit Tannenzapfen, dünnen Ästen oder heruntergefallenem Obst auf der Rasenfläche. Darüber hinaus können Sternmesser länger eingesetzt werden. Sobald eine Messerseite abgenutzt ist, kann das Messer einfach umgedreht werden, um anschließend die scharfe Messerkante ebenfalls abzunutzen, bevor das Messer vollständig verschlissen ist. In der Regel halten die Sternmesser daher ca. 1-2 Jahre. Klingenmesser hingegen haben in der Regel (je nach Belastung, Rasenwuchs und Mähfläche) nur eine Nutzungsdauer von ca. 4-8 Wochen und müssen daher recht häufig gewechselt werden.

Hochwertige Lithium-Ionen-Akkus

Wiper verwendet hochwertige und moderne Lithium-Ionen-Akkus für eine lange Mähdauer und kurze Ladezeiten. Sobald der Akku geladen werden muss, findet der Mähroboter vollkommen selbstständig in seine Ladestation zurück und bereitet sich für den nächsten Mäheinsatz vor. An welchen Tagen und zu welchen Uhrzeiten genau gemäht werden soll, lässt sich einfach in der Software einstellen. Für den Randschnitt gibt es einen speziellen Modus, welcher so programmiert werden kann, dass beispielsweise ein mal in der Woche an einem bestimmten Wochentag ein Randbeschnitt durchgeführt wird.

Praktische Features

Die "Intelligente Mähspirale" ist ein Modus, bei dem der Wiper Mähroboter stellenweise und bei höheren Grasstellen in immer größer werdenden Kreisen fährt. Mit diesem System erreicht der Mähroboter besonders schnell seine Flächenleistung.

Der Regensensor erkennt Regen mit Hilfe von zwei Sensoren, welche sich oben auf dem Gehäuse befinden. Sobald durch Wasser der Kontakt zwischen beiden Sensoren hergestellt wird, bleibt der Mähroboter in der Ladestation bzw. fährt während des Mähvorgangs in die Ladestation zurück. Der Regensensor kann aktiviert oder deaktiviert werden.

Wenn ein Grundstück durch Engstellen oder Wege aus mehreren Teilflächen besteht, können diese in mehrere Mähzonen eingeteilt werden. Der Wiper kommt mit Engstellen und Durchfahrten mit einer Breite von weniger als 1 Meter mühelos zurecht

Die Wiper Mähroboter sorgen durch das Mulchen für einen perfekten Rasen, weil wichtige Nährstoffe im Boden erhalten bleiben.

Dank der modernen Lithium-Ionen-Akkus erreichen die Wiper Mähroboter längere Mähzyklen und kürzere Ladezeiten. So ist es möglich, dass größere Flächen in einer kürzeren Zeit gemäht werden können. Das spart Geld und erhöht die Lebensdauer der Mähroboter erheblich.

Der leistungsstarke Motor in Verbindung mit dem massiven Sternmesser aus Edelstahl kommt mühelos auch mit höherem Gras zurecht. Selbst beim Erstschnitt muss das Gras im Vergleich zu anderen Mähroboter mit kleinen Messerklingen nicht voram mit dem handgeführten Rasenmäher gemäht werden.

Der Gyroskop-Sensor erkennt Drehbewegungen sowie Neigungen und verhilft auf kurzer Distanz zu einem geradlinigen Bewegungsablauf.

An den beliebig einzustellenden Wochentagen fährt der Mähroboter ein mal entlang des Begrenzungskabels und sorgt so für einen regelmäßigen Randbeschnitt.

Die PIN-Code Sicherung schützt mit einem 4-stelligen PIN vor Diebstahl oder unbefugter Nutzung. Die PIN-Code Abfrage erfolgt vor jedem manuellen Bedienen des Mähroboter und kann nach belieben aktiviert oder (mit PIN-Code Eingabe) deaktiviert werden.

Der Bluetooth-Empfänger macht in Verbindung mit der kostenlosen Wiper-APP eine Verbindung mit einem Smartphone oder einem Tablet möglich. Über die APP können die Einstellungen bequem vom mobilen Endgerät aus vorgenommen werden.

Der Hebesensor bewirkt ein Stoppen des Messers, wenn der Mähroboter angehoben wird. Wenn der Mähroboter an ein Hinternis stößt, wendet er und setzt seine Arbeit in einer anderen Richtung fort.

Das beleuchtete Touch-Display verhilft auch bei Dunkelheit zu einer komfortablen Bedienung.

Der rote und gut sichtbare Stopp-Schalter ist eine zusätzliche Sicherheitsvorrichtung. Wird dieser Schalter gedrückt, wird das Messer und der Antrieb sofort gestoppt.

Innerhalb des Arbeitsbereiches kann der Wiper Mähroboter der J-Serie Steigungen von bis zu 45% bewältigen. Die empfohlene maximale Steigung liegt allerdings bei bis zu 35% innerhalb der Mähfläche und entlang des Begrenzungskabels bei bis zu 20%.

Mit Hilfe des Timers können Sie die Mähzeiten an Ihre Bedürfnisse und Gegenheiten individuell anpassen. Es können pro Tag mehrere Mähzeiten eingestellt werden.

Die großen selbstreinigenden Räder mit gezahntem Profil sorgen für einen guten Grip und eine optimale Traktion.

Der Mähroboter erkennt nach einigen Mähzyklen automatisch, wann eine Fläche komplett gemäht wurde und zeigt den aktuellen Stand des Mähfortschritts im Display in % an. Sobald eine Fläche zu 100% gemäht wurde, legt der Mähroboter eine größere Pause ein.

Die Sensoren für die Messermodulation erkennen die Höhe des Grases und erhöhen die Messerdrehzahl bei höherem Gras bzw. verringern die Messerdrehzahl bei niedrigerem Gras.

Der Geofence-Alarm ist ein hochentwickeltes Alarmsystem, welches den Status des Mähroboters an die App übermittelt. Wenn der Mähroboter gestoppt oder entwendet wird, erfolgt eine sofortige Alarmmeldung in der App.

Der Wiper Mähroboter verfügt über eine virtuelle Kartenerstellung und merkt sich bereits gemähte Rasenflächen. So kann er ein intelligentes, energiesparendes und flächeneffizientes Mähmuster steuern.

Technische Daten

  • Flächenempfehlung
    bis 3.500 m²
  • Akku
    7,5 Ah Li-Ionen
  • Ladezeit
    ca. 2,5 Std.
  • Arbeitszeit pro Einsatz
    ca. 3,5 Std.
  • Schnittbreite
    29 cm
  • Schnitthöhen
    25-70 mm
  • Arbeitszonen
    8
  • Steigfähigkeit
    45 / 35 / 20 %*
  • Gewicht
    15,3 kg
  • Lieferumfang
    inkl. Ladestation und Garage, Bluetooth-Empfänger, ohne Verlegematerial

*max. Steigfähigkeit auf Mähfläche / max. empfohlene Steigfähigkeit / max. Steigfähigkeit auf Begrenzungskabel

Unsere Mähroboter von den Marken G-Force und Wiper eignen sich sowohl für kleine und einfache Rasenflächen, als auch für große und sehr komplexe Rasenflächen, bis hin zu ganzen Fussballfeldern oder Sportplätzen. Während die Modellpalette der G-Force Mähroboter drei Modelle für einfache bis mittel komplexe Rasenflächen von 1.000qm, 1.500qm und 2.500qm bietet, besteht das Modellprogramm der Wiper Mähroboter aus über 10 verschiedenen Robotermäher Modellen. Das umfangreiche Wiper Modellprogramm beinhaltet Robotermäher für kleine Gärten mit bis zu 600qm, 800qm oder 1.200qm, über mittelgroße Rasenflächen mit 2.000qm, 2.800qm und 3.500qm, bis hin zu großen Rasenflächen von bis zu 5.000qm oder 7.000qm. Die Wiper Topmodelle Yard Professional schaffen sogar je nach Ausführung 10.000qm, 20.000qm oder 30.000qm und eignen sich damit bestens für Sportplätze und Parkanlagen.
Sie finden uns auch auf